Siemens WM14Q442


Die Siemens WM14Q442 ist ein 7-kg-Frontlader aus der mittleren Preisklasse, der angesichts seiner Ausstattung und Verbrauchswerte ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Zu den wenigen Makeln gehören eine etwas zu leichtgängige Bedienung, ein ungünstig angebrachtes Flusensieb und eine überdurchschnittlich lange Waschdauer.


 

Stärken

  • Gerätetiefe
  • XXL-Bullauge
  • unterbaufähig
  • Energieverbrauch
  • Lautstärke
  • Funktionen
  • Vollwasserschutz

Schwächen

  • Waschdauer
  • Sensortasten
  • Flusensieb

Durchschnitt

  • Schleuderleistung
  • Programme


 
Total*: 539,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Abruf der Informationen: 14.12.2017 8:37:40
Bitte Disclaimer beachten

 

Stärken

Schmaler Frontlader

Das Gehäuse der Siemens WM14Q442 kann mit einigen Vorteilen aufwarten. Der 7-kg-Frontlader ist unterbaufähig und besitzt ein überdurchschnittlich großes Bullauge (32 cm). Da sich die Tür zudem um 165° umklappen lässt, fällt die Beladung der Trommel denkbar einfach. Ein solider Metallverschlusshaken und Magnetverschluss, der das sofortige Öffnen der Tür nach Programmende ermöglicht, rundet die gute Ausstattung ab.

Siemens WM14Q442

Außerdem fällt der Frontlader von Siemens etwas weniger tief aus als eine herkömmliche Waschmaschine dieser Größenklasse. Mit 55 cm Gerätetiefe sparen Sie etwa 5 cm gegenüber dem Standardmaß ein. Praktisch, wenn Sie die Waschmaschine in einer schmalen Küche oder einem engen Badezimmer aufstellen möchten.

Seitenansicht der Siemens WM14Q442

Seitenansicht der Siemens WM14Q442

 

Günstiger Energieverbrauch

Der durchschnittliche Jahresverbrauch an Strom ist mit 139 kWh (A+++) angegeben. Damit ist die Maschine rund 30 Kilowattstunden besser als die meisten 7-kg-Frontlader zurzeit. Auch der Wasserverbrauch fällt mit 42 Litern pro Waschgang ausgesprochen sparsam aus. Die meisten Geräte dieser Größenordnung liegen zwischen 45 und 50 Litern.

 

Leiser Frontlader

Die Siemens WM14Q442 ist zudem mit 49 dB(A) sehr leise. Bei der neuesten Waschmaschinen-Generation von Siemens trifft man verstärkt auf Geräte, die unterhalb von 50 Dezibel liegen. Aber auch andere Hersteller haben in diesem Bereich aufgeholt. Meistens sorgt ein Mix aus Geräuschdämmung, vibrationsfreiem Gehäuse und leiserem Motor für weniger Laufgeräusche. Im Schleudergang weist die Siemens mit 74 dB(A) zwar keinen vergleichbaren Topwert auf, reiht sich damit jedoch im oberen Mittelfeld ein.

 

Großzügiger Funktionsumfang

Viele Funktionen an der Siemens WM14Q442 dienen in erster Linie der Optimierung des Energieverbrauchs. Nachlegefunktion und Endzeitvorwahl sind im Alltag praktisch. Mit der Endzeitvorwahl lässt sich das genaue Ende des Waschgangs vorgeben. Die Nachlegefunktion erlaubt das Befüllen der Trommel nach Programmstart, wenn Sie ein Kleidungsstück vergessen haben.

Das Prinzip der Schontrommel ist zum Beispiel von vielen Miele-Waschmaschinen bekannt. Diese Trommel benutzt feinere und vor allen Dingen abgeschliffene Wasseröffnungen, sodass Ihre Wäsche entsprechend weniger in Mitleidenschaft gezogen wird. Die Schaumerkennung verhindert eine Überdosierung mit Waschmittel und passt den Spülgang an.

Schontrommel der Siemens WM14Q442

Schontrommel der Siemens WM14Q442

Der Vollwasserschutz und die selbstreinigende Schublade sind wiederum Merkmale besser ausgestatteter Waschmaschinen. Der Vollwasserschutz mit Aquastop verhindert effektiv Wasserschäden. Siemens vergibt darauf eine lebenslange Garantie. Die Selbstreinigungsschublade beseitigt die Pulverrückstände im Waschmittelfach. In den Rückständen verbreiten sich gerne Bakterien und Keime. Sie können dafür sorgen, dass die Maschine unangenehm zu müffeln beginnt. Die Funktionsausstattung der Siemens WM14Q442 im Überblick:

  • Schontrommel
  • Großes Display mit Sensortasten
  • varioPerfect (Optimierung der Waschgeschwindigkeit oder des Energieverbrauchs)
  • Nachlegefunktion
  • Endzeitvorwahl
  • variable Drehzahl und ohne Schleudern
  • waterPerfect Plus, Durchflusssensor und stufenlose Mengenautomatik für Wassermanagement
  • 3D-Oberwassersystem
  • Schaumerkennung
  • Anzeige für Überdosierung
  • Unwuchtkontrolle
  • Selbstreinigungsschublade
  • Vollwasserschutz
  • Kindersicherung
  • Signal am Programmende

 

Schwächen

Braucht etwas lange

Die Siemens WM14Q442 braucht etwas lange. Im Vollwaschgang mit 60 °C schleicht sie mit 240 Minuten daher. Es ist kein katastrophaler Wert, aber 30 Minuten weniger wären für einen 7-kg-Frontlader eher angemessen.

 

Sensible Sensortasten

Zudem dürften die sensiblen Sensortasten nicht nach jedermanns Geschmack sein. Sie reagieren recht schnell auf jede Berührung und – zack! – haben Sie sich vertippt. Dann können Sie wieder von vorne loslegen. Doch das ist auch Geschmackssache. Andere Menschen beschweren sich, wenn ein Hersteller Tasten mit Anschlagsverzögerung eingebaut hat, weil ihnen die Tasten zu schwergängig sind. Man kann’s halt nicht jedem recht machen.

 

Flusensieb ungünstig verbaut

Ein Problem stellt auch die Anbringung des Flusensiebs dar. Siemens hat es ziemlich bodennah verbaut. Wenn Sie die Fremdkörperfalle herausziehen, kommt in der Regel immer etwas Restwasser hinterher, was völlig normal ist. Doch da das Flusensieb so niedrig angebracht ist, bekommen Sie kaum eine Schüssel zum Auffangen des Wassers untergestellt. Putzlappen ist also angesagt. Außerdem sammeln sich speziell bei den Eco-Waschgängen viele Flusen und Haare in der Fremdkörperfalle an. Um ein regelmäßiges Reinigen kommen Sie also nicht herum.

 

Durchschnitt

Schleuderleistung in Ordnung

Die Schleuderleistung mit 1.400 Umdrehungen in der Minute ist vollkommen in Ordnung. Sozusagen solides Mittelmaß. Auch die erzeugte Restfeuchte von 53 % entspricht den normalen Werten.

 

Programmauswahl kratzt an der Oberklasse

Die Programmauswahl der Siemens WM14Q442 genügt bereits gehobenen Ansprüchen, auch wenn der Anbieter noch besser ausgestattete Waschmaschinen in petto hat. Doch die Ausstattung dieses Modells kratzt schon an der Oberklasse. Hemden/Business (Knitterschutz), Outdoor (für Sporkleidung), Dessous (ist klar wofür, oder?) und Schonschleudern sind Extras, die nicht jede Waschmaschine zu bieten hat. Die Programme in der Übersicht:

  • Kurzprogramm (15 Min.)
  • Pflegeleicht Plus
  • Wolle-Handwäsche
  • Mischwäsche
  • Fein/Seide
  • Schonschleudern
  • Hemden/Business
  • Outdoor
  • Dessous
  • Knitterschutz
  • Extraspülen

 

Siemens WM14Q442
Total*: 539,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 539,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Abruf der Informationen: 14.12.2017 8:37:40 | Bitte Disclaimer beachten: Informationen zu den Produktdaten

 

zu —> Ratgeber Waschmaschine
zu —> Frontlader
zu —> Allgemeine Infos über Siemens
zu —> Besonderheiten der Siemens-Waschmaschinen