Produkte


AEG L8FE74485

Die AEG L8FE74485 ist für mich irgendwo zwischen gehobener Mittelklasse und Premiumklasse angesiedelt. Sie besitzt viele überdurchschnittliche Eigenschaften (Stromverbrauch, Lautstärke, Programm- und Funktionsumfang). Doch in einigen Punkten repräsentiert sie eben nur Mittelmaß. Aber angesichts des Preises, zu dem sie aktuell gehandelt wird (Stand April 2018), ist das kein Makel.


Gorenje WA7860 & WA7960

Die Gorenje WA7960 bietet angesichts ihres Anschaffungspreises ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis. Der übliche Abschlag bei der Ausstattung, den man in diesem Preissegment häufig in Kauf nehmen muss, fällt nicht so gravierend aus. Energieverbrauch, Schleuderleistung, Programm- und Funktionsausstattung können sich nämlich durchaus sehen lassen. Lediglich die Geräuschentwicklung lässt zu wünschen übrig.


Comfee WM 6014 A+++

Die Comfee WM 6014 ist angesichts des Preises solide ausgestattet. Die Verbrauchskosten stellen guten Durchschnitt dar. Hier und da entdecken Sie als Kunde sogar noch ein Extra, das für diese Preisklasse nicht selbstverständlich ist. Der 6kg-Frontlader ist allenfalls ein wenig lauter, bewegt sich damit aber noch im tolerablen Bereich.


Candy AQUA 1041 D1

Die Aquamatic-Modellreihe von Candy-Hoover ist bekannt für ihre ultrakompakten Waschmaschinen. Die Candy AQUA 1041D1/2-S ist das mittelgroße Modell dieser Reihe. So klein die Außenmaße, so gering fällt auch die Programm- und Funktionsausstattung aus. Der 4kg-Frontlader kann damit nur den allereinfachsten Ansprüchen genügen.


Candy AQUA 0835 1D

Ist die Candy AQUA 08351D/2-S der weltkleinste Waschvollautomat? Das kann ich Ihnen nicht beantworten. Aber die Kompaktheit der 3,5kg-Waschmaschine ist definitiv ihr größtes Plus. Ihre Schwächen offenbaren sich bei einem Blick auf die Leistungsdaten für Stromverbrauch und Schleudereffizienz. Zudem ist das Gerät von Candy nach heutigen Maßstäben nicht gerade mit […]


Bosch WAQ28422

Die Bosch WAQ28422 spielt ihre Stärken im Energieverbrauch und hinsichtlich der Lautstärke aus. Auch der Funktionsumfang ist überdurchschnittlich. In allen anderen Bereichen bietet der 7-kg-Frontlader solide Leistungen. Wirkliche Schwächen sind nicht auszumachen.


Bomann WA 5717

Die Bomann WA 5717 ist eine Waschmaschine, die zwar günstig ist, aber außer ihrer geringen Gerätetiefe auch keine nennenswerten Extras bietet. In vielen Bereichen ist der 6-kg-Frontlader im Gegenteil sogar unterdurchschnittlich ausgestattet. Lediglich die effektive Schleuderleistung, der Wasserverbrauch und die Waschdauer entsprechen dem heutigen Standard.


Blomberg WNF 6321 WE20

Die Blomberg WNF 6321 WE20 kann mit ihrer kompakten Bauweise punkten. Zudem ist der 6-kg-Frontlader recht flott beim Waschen unterwegs und beim Schleudern wohltuend leise. Schwächen offenbart das Gerät beim Stromverbrauch. Zudem fällt der Funktionsumfang nach meinem Geschmack etwas mager aus.


Beko WYA 71483 LE

Die Beko WYA 71483 LE Waschmaschine fällt durch eine geringe Gerätetiefe und ein großes Bullauge positiv auf. Vor allem ist der 7-kg-Frontlader im Vergleich super leise. Schwächen offenbart das nicht unterbaufähige Gerät beim Wasserverbrauch. Ansonsten liefert die Beko-Waschmaschine soliden Durchschnitt.


Bauknecht WA Prime 1054 Z

Die Bauknecht WA Prime 1054 Z ist extrem leise und weist überragende Verbrauchswerte auf. Programm- und Funktionsausstattung sind bei dem 10-kg-Frontlader weit überdurchschnittlich. Offensichtliche Mängel? Das Gerät ist nicht unterbaufähig, die Schleuderleistung „nur“ gehobenes Mittelmaß. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau.