Beko 71443 LE 7kg Frontlader

Beko WMB 71443 LE


Die Beko WMB 71443 LE bietet angesichts ihres Preises eine sehr überzeugende Auswahl an Waschprogrammen. Außerdem kann der 7-kg-Frontlader mit einem Aquastop-Schlauch, einer geringen Gerätetiefe und einem leisen Schleudergang aufwarten. Schwächen offenbart die Waschmaschine vor allen Dingen im Wasserverbrauch, der etwas über den normalen Werten liegt.
 

Total*: 425,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Abruf der Informationen: 17.08.2017 20:25:18
Bitte Disclaimer beachten

 

Nicht ganz so tief wie andere Maschinen

Die 7 kg fassende Beko WMB 71443 LE eignet sich für Paare und Kleinfamilien, die nach einer platzsparenden Waschmaschine Ausschau halten. Zum einen ist das Gerät unterbaufähig und lässt sich mit abgeschraubtem Deckel unter eine Küchenarbeitsplatte schieben.

Zum anderen fällt sie mit 54 cm in der Tiefe etwas schmaler aus als andere 7-kg-Frontlader, die in der Regel 60 cm messen. Diese Zentimeter können zum Beispiel hilfreich sein, wenn Sie die Waschmaschine im Bad aufstellen möchten. Auch das Bullauge ist mit 34 cm ungewöhnlich groß., was das Befüllen erleichtert. Hier sind eigentlich 27 cm das Normalmaß, doch inzwischen setzen immer mehr Firmen Türen mit 30 cm Durchmesser ein.

 

Beko WMB 71443 LE 7kg Frontlader

Beko WMB 71443 LE

 

Gut im Stromverbrauch, nicht so gut im Wasserverbrauch

Im Hinblick auf den Stromverbrauch liegt die Beko WMB 71443 LE mit durchschnittlich 169 Kilowattstunden pro Jahr ganz gut im Rennen. Es gibt noch ein paar bessere Geräte der Klasse A+++, aber eben auch viele 7-kg-Frontlader, die mehr als 170 kWh verbrauchen.

Dafür ist die Maschine beim Wasserverbrauch eher suboptimal. Pro Waschgang müssen Sie mit 51 Liter Wasser rechnen. Durch die Eco-Programme lässt sich der Verbrauch zwar senken. Doch zum Vergleich: Die WMB 71643 PTE vom gleichen Hersteller, ebenfalls ein 7-kg-Frontlader, benötigt pro Waschgang satte 10 Liter weniger.

 

Normalwert beim Schleudern

Die Beko WMB 71443 LE schafft beim Schleudern maximal 1.400 Umdrehungen pro Minute. Die Drehzahl lässt sich variabel einstellen. 1.400 Umdrehungen sind inzwischen die Norm unter den Neugeräten. Im Endeffekt kommt die Wäsche mit 53 % Restfeuchte aus der Trommel. Das ist ein guter Wert, denn schlechtere 1.400er-Maschine erreichen gerade einmal 58 % Restfeuchte hin. Je weniger Wasser die Wäsche enthält, umso schneller und billiger wird das Trocknen.

 

Leise im Schleudergang

Die Beko WMB 71443 LE ist im Waschgang normal laut, dafür während des Schleuderns ein klein wenig leiser als der Durchschnitt. In konkreten Zahlen: Die Maschine erreicht 57 dB(A) im Normalbetrieb (54-59 Dezibel sind der Durchschnitt) und 73 dB (A) beim Schleudern. Hier sind Werte zwischen 74 und 79 Dezibel der Standard.

 

Gute Programmausstattung

Die Programmausstattung an der Beko WMB 71443 LE kann sich durchaus sehen lassen. Sie besitzt folgende Waschprogramme, die heute nicht standardmäßig bei jedem Neugerät dabei sind:

  • 2 Kurzprogramme (14 und 30 Minuten)
  • Dunkles: Schonprogramm für dunkle Wäsche
  • Mix: Sie können bunte und weiße Wäsche zusammen waschen
  • Baby Protect 65: ein Hygieneprogramm; wichtig für Allergiker: Das Programm wäscht mit mehr als 60 °C; Milben sterben erst ab dieser Temperatur ab
  • Self Clean: ein Selbstreinigungsprogramm; energiesparende Eco-Programme laufen mit niedrigeren Waschtemperaturen, sodass die Waschmaschine stärker verschmutzt. Das Selbstreinigungsprogramm beseitigt diesen Schmutz in regelmäßigen Abständen.
  • Hemden und Bügelleicht: Knitterschutzprogramme für Hemden und andere empfindliche Textilien

 

Großes Display

Die Beko WMB 71443 LE verfügt über ein vergleichsweise großes LCD-Display, an dem sich sich die Startzeitvorwahl einstellen lässt. Mit weiteren Tasten lässt sich die Schleuderdrehzahl regulieren oder Optionen wie »Bügelleicht« und »Extra Spülen« dazuschalten. Alle Waschprogramme können Sie über einen Drehschalter ansteuern.

 

Moderate Waschdauer und Aquastop

Für einen 7-kg-Frontlader wäscht die Beko WMB 71443 LE relativ flott. Für eine volle Trommel benötigt die Maschine im 60 °-Vollwaschgang 192 Minuten, beim 40 °-Waschgang sind es lediglich 138 Minuten. Bei anderen Waschmaschinen dieser Größenordnung dauert der Vorgang schon mal ein halbes Stündchen länger.

Weiterer Pluspunkt: Im Lieferumfang ist bereits ein Aquastop-Schlauch enthalten. Ein Leck im Schlauch löst also keine Überschwemmung in Ihrer Wohnung aus.

 

Beko WMB 71443 LE und WMB 71443 PTE fast identisch

Der Hersteller Beko hat momentan mit der WMB 71443 PTE eine fast baugleiches Modell im Handel, das zudem ähnlich viel kostet. Wer hat im Vergleich die Nase vorn? Eindeutig die PTE. Sie ist der LE in folgenden Punkten überlegen:

  • Sie ist in Weiß, aber zusätzlich in sechs weiteren Farbtönen erhältlich.
  • Sie hat einen wesentlich geringeren Wasserverbrauch (statt der 51 Liter der LE benötigt die PTE lediglich 41 Liter pro Waschgang).
  • Sie besitzt alle Sonderprogramme der LE und zusätzlich ein Waschprogramm zur Tierhaarentfernung.

Das Modell Beko WMB 71443 LE hat nur den Vorzug, dass ihr Bullauge mit 34 cm Durchmesser größer ausfällt als das der PTE in weiß. Die rote PTE hat jedoch ebenfalls eine extragroße Türöffnung.

 

Vorteile

+ etwas geringere Tiefe (54 cm)
+ guter Stromverbrauch
+ extragroßes Bullauge (34 cm)
+ leise im Schleudergang
+ überdurchschnittliche Programmausstattung
+ Selbstreinigungsprogramm
+ Aquastop-Schlauch

Nachteil

– überdurchschnittlicher Wasserverbrauch

 

Beko WMB 71443 LE
Total*: 425,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 425,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Abruf der Informationen: 17.08.2017 20:25:18 | Bitte Disclaimer beachten: Informationen zu den Produktdaten

 

zurück zu —> Ratgeber Waschmaschine