Siemens WM14Y74D


Die Siemens WM14Y74D ist ein 8-kg-Frontlader, der vor allen Dingen mit seiner üppigen Programm- und Funktionsausstattung glänzen kann. Da ist praktisch alles vertreten, was der heutige Stand der Technik hergibt. Die Leistungsdaten sind ansonsten durch die Bank solide. In puncto Lautstärke und Waschgeschwindigkeit ist die Maschine sogar top. Einziger Schwachpunkt: Die Waschmaschine ist nicht unterbaufähig.


 

Stärken

  • XXL-Bullauge
  • 180° Türöffnungswinkel
  • Lautstärke
  • Waschdauer
  • Funktionen
  • Programme
  • Vollwasserschutz

Schwächen

  • nicht unterbaufähig

Durchschnitt

  • Energieverbrauch
  • Schleuderleistung


 
Total*: 1.167,92 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Abruf der Informationen: 14.12.2017 8:45:13
Bitte Disclaimer beachten

 

Bequem zu beladener 8-kg-Frontlader

Mit 8 kg Füllmenge ist die Siemens WM14Y74D die typische Waschmaschine für Familien. Ein Haushalt mit 2-4 Personen kommt prima mit dem Ladevolumen aus. Selbst für eine größere Familie könnte die Maschine noch reichen. Positiv: Trotz der großen Trommel beansprucht die Waschmaschine von Siemens nicht über Gebühr Platz. Sie hat Standardmaße und liegt in der Tiefe sogar noch 1 cm unter dem Normalwert (59 cm statt 60 cm).

Das XL-Bullauge in Silber, Schwarz und Grau mit einem überdurchschnittlichen Durchmesser von 32 cm lässt sich komplett bis zur Gehäusefront zurückklappen. Sehr praktisch, wenn Sie die Maschine mit sperriger Bettwäsche oder Gardinen beladen wollen. Allerdings ist die Siemens WM14Y74D nicht unterbaufähig.

Siemens WM14Y74D

 

Strom- und Wasserverbrauch okay

Der Hersteller Siemens behauptet zwar, dass diese Waschmaschine einen „extrem niedrigen Energieverbrauch“ habe. Dem ist aber objektiv nicht so. Die Siemens WM14Y74D hat einen soliden Verbrauch, nicht mehr und nicht weniger.

Die durchschnittlich 189 kWh Strom pro Jahr erfüllen gerade noch so die Bedingungen für A+++-Waschmaschinen im 8-kg-Bereich. Allerdings sind viele Konkurrenzprodukte in dieser Größenklasse auch nicht besser als die Siemens.

Beim Wasserverbrauch sieht es ein klein wenig besser aus: Da schluckt die Siemens WM14B221 48 Liter pro Durchgang. Das ist okay für einen 8-kg-Frontlader. Es gibt genügend Geräte mit 7 kg Lademenge auf dem Markt, die exakt genauso viel Wasser verbrauchen.

 

Rasante Waschmaschine

Beim Schleudern genügt die Siemens WM14Y74D allen Ansprüchen: 1.400 Umdrehungen pro Minute und 53 % Restfeuchte sind vernünftige Werte. Die Wäsche kommt bereits angetrocknet aus der Waschmaschine. Entsprechend verkürzt sich die Trockenzeit.

Zudem ist die Laufzeit im Vollwaschgang wirklich top: Mit 180 Minuten ist die Siemens WM14Y74D ein echter Sprinter. Ich habe hier schon einen 6-kg-Frontlader vom selben Hersteller besprochen (Siemens WM14B221), der sage und schreibe 270 Minuten (4,5 Stunden) brauchte.

Als Bonus gibt es noch ein flottes 15-minütiges Expressprogramm obendrauf. Da passen zwar nur bis zu 3 kg Wäsche hinein. Doch die Menge reicht, um zum Beispiel schnell ein paar verschwitzte und wenig verschmutzte Trainingsklamotten bei 30 °C durchzuwaschen. Geht doch, Siemens.

 

Super leise

Nächstes Highlight: die Lautstärke. Die Siemens WM14Y74D schont nicht nur die Wäsche, sondern auch die Nerven. Die Waschmaschine ist sowohl im normalen Waschgang (49 Dezibel) als auch im Schleudergang (71 Dezibel) weitaus leiser als das Gros der Konkurrenten. Wer also im Mietshaus lebt und für seine Wohnung eine besonders leise Waschmaschine sucht, ist mit diesem Gerät bestens bedient.

Die Siemens WM14Y74D verfügt über eine Geräuschdämmung und ein „Anti-Vibrations-Design“, das für mehr Laufruhe und Stabilität sorgt. Zusätzlich können Sie noch eine Optionstaste „Leiser Waschen“ anwählen. Die Funktion empfiehlt sich, wenn Sie nachts waschen möchten.

 

Umfangreiche Funktionen

Die Funktionsausstattung der Siemens WM14Y74D ist fraglos aus dem obersten Regal:

  • Vollwasserschutz
  • Startzeitvorwahl
  • Nachlegefunktion
  • hochauflösendes TFT-Display
  • Schontrommel
  • Schaumerkennung
  • Beladungssensoren
  • Dosierempfehlung
  • Flüssigwaschmitteleinsatz
  • selbstreinigende Schublade

Die Nachlegefunktion bedeutet, dass Sie nachträglich noch ein vergessenes Wäschestück in die Trommel geben können, solange das Wasser noch nicht am Bullauge steht.

Beladungssensoren arbeiten etwas präziser als die herkömmliche Mengenautomatik. Dadurch kann die Steuerung auch präzise ausrechnen, wie viel Waschmittel notwendig ist und eine entsprechende Dosierempfehlung anzeigen. Dies schützt vor Überdosierungen und spart auf Dauer lästige Zusatzkosten. Wenn Sie flüssiges Waschmittel statt Pulver benutzen, dann ist der Flüssigwaschmitteleinsatz recht praktisch. Dieses System funktioniert besser als die übliche Dosierkugel.

Schließlich noch ein Wort zum TFT-Display: Diese Klartext-Anzeige wirkt ziemlich gediegen und hebt sich doch deutlich von den Displays ab, die Sie an anderen Waschmaschinen vorfinden. Die Programmeinstellungen können sie zwar wie gewohnt an einem Drehschalter vornehmen. Doch das Display lässt sich darüber hinaus wie ein Touchscreen-Menü bedienen.

Bedienfeld der Siemens WM14Y74D mit TFT-Display

Bedienfeld der Siemens WM14Y74D mit TFT-Display

 

Programme lassen keine Wünsche offen

Klar: Es gibt hier und da noch ein paar Spezialprogramme für Textilien wie Jeans oder Dessous, die nicht in der Siemens WM14Y74D enthalten sind. Doch ansonsten muss man sagen, dass die Programmausstattung wirklich üppig ausfällt:

  • Kaltwäsche
  • Handwäsche
  • Mischwäsche
  • Fein/Seide
  • Hemden/Business
  • Outdoor
  • Imprägnieren
  • Kopfkissen
  • Handtücher
  • Hygiene
  • Antifleckensystem
  • Knitterschutz
  • Extraspülen

Teilweise sind die Programme quasi doppelt enthalten. Hemden/Business und Knitterschutz verfolgen ebenso den gleichen Zweck wie Hygiene und Extraspülen. Das Outdoor-Programm ist für die schonende Reinigung von Sport- und Funktionskleidung gedacht, damit deren schützende Membran erhalten bleibt.

Sollte die Funktionstüchtigkeit der Membran jedoch mal nachlassen, können Sie sie mit dem Programm Imprägnieren wieder auffrischen. Dazu müssen Sie aber spezielles Imprägniermittel statt des Waschmittels in die Maschine geben.

Kopfkissen ist meines Wissens vor allen Dingen für Daunenkissen geeignet. Gibt ja schließlich noch andere Kissenfüllungen. Daunenfedern sind immer besonders schwierig zu reinigen, weil sie leicht verklumpen, wenn sie nass werden. Und verklumpte Daunenfedern sind gar nicht gut für den Schlafkomfort.

Das Antifleckensystem umfasst insgesamt 16 verschiedene Fleckentypen, die Sie anwählen können. Entsprechend Ihrer Wahl passt die Maschine die Programmeinstellungen. Eine Fleckenvorbehandlung ist aber dennoch anzuraten.

Innenansicht der Siemens WM14Y74D

Innenansicht der Siemens WM14Y74D

 

Siemens WM14Y74D und Bosch WAY28742 fast baugleich

Die Siemens WM14Y74D ist im Übrigen nahezu baugleich mit der Bosch WAY28742. Wer es nicht weiß: Beide Hersteller benutzen zwar unterschiedliche Markennamen, produzieren ihre Haushaltsgeräte aber seit vielen Jahren gemeinsam innerhalb der Holding BSH.

Beide Geräte weisen lediglich zwei Unterschiede auf. Die Bosch WAY28742 verbraucht bedeutend weniger Strom – rund 50 kWh im Jahr. Die Siemens WM14Y74D hingegen kann mit einem kleinen Plus aufwarten: Das Programm Imprägnieren für Outdoor-Kleidung ist beim Bosch-Modell nicht enthalten.

Als Alternativen aus dem Hause Siemens kann ich noch die Siemens iQ800 WM14Y54D (bis auf wenige Details identisch) und die WM16W540 (verbraucht deutlich weniger Strom) empfehlen.

 

Siemens WM14Y74D
Total*: 1.167,92 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 1.167,92 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Abruf der Informationen: 14.12.2017 8:45:13 | Bitte Disclaimer beachten: Informationen zu den Produktdaten

 

zu —> Ratgeber Waschmaschine
zu —> Frontlader
zu —> Allgemeine Infos über Siemens
zu —> Besonderheiten der Siemens-Waschmaschinen