Siemens iQ300 WM14E425


Die Siemens WM14E425 ist perfekt geeignet für Paare und Kleinfamilien, die Wert auf eine gut ausgestattete Waschmaschine legen, aber dennoch kein Vermögen investieren wollen. Die Waschmaschine schwächelt lediglich etwas beim Schleudern, doch das ist nicht für jeden Haushalt gleichermaßen wichtig.


 

Stärken

  • unterbaufähig
  • Gewicht
  • 180°-Türöffnungswinkel
  • Aquastop-Schlauch
  • Funktionen

Schwächen

  • Schleuderleistung

Durchschnitt

  • Energieverbrauch
  • Lautstärke
  • Waschdauer
  • Programme


 
Total*: 719,97 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Abruf der Informationen: 18.10.2017 2:55:15
Bitte Disclaimer beachten

 

Die Maße

Die Siemens iQ300 WM14E425 ist eine Waschmaschine mit 7 kg Fassungsvermögen, was in der Regel das perfekte Maß für Haushalte mit 2-4 Personen darstellt. Die Maschine besitzt Standardmaße (60 cm breit und 84,8 cm hoch), ist jedoch unterbaufähig. Das heißt, die Abdeckplatte lässt sich abmontieren.

 

Siemens iQ300 WM14E425

Allerdings fehlt beim Zubehör ein Unterbaublech. Dieses müssten Sie gegebenenfalls nachrüsten. Bei Amazon ist zwar nicht das passende Blech genannt, aber ein Blick in den Quelle-Shop hilft. Es handelt sich wohl um dieses Produkt: Siemens WZ10190 Zubehör Waschmaschinenunterbau.

 

Die Siemens WM14E425 ist mit 67 kg verhältnismäßig leicht für eine Waschmaschine dieser Größenordnung. Zusätzlicher Vorteil des Frontladers: Das Bullauge fällt mit 30 cm Durchmesser überdurchschnittlich groß aus. Die Tür lässt sich zudem komplett – also um 180° – zurückklappen. Diese Bauweise erleichtert das Beladen der Trommel.

 

Das große Bullauge der Siemens iQ300 WM14E425

Das große Bullauge der Siemens iQ300 WM14E425

 

Einziger Punkt, den es zu beachten gilt: Die Siemens iQ300 WM14E425 misst 59 cm in der Tiefe. Das ist ein durchaus übliches Maß für eine 7-kg-Waschmaschine, doch es gibt auf dem Markt auch vergleichbare Modelle mit einer geringeren Gerätetiefe.

 

Die Verbrauchskosten

Die Siemens iQ300 WM14E425 Waschmaschine gehört hinsichtlich ihrer Verbrauchskosten zu den besseren Geräten. Bei durchschnittlich 220 Waschgängen pro Jahr verbraucht das Gerät 165 kWh – diesen Wert unterbieten allenfalls 7-kg-Frontlader der neuesten Generation, die allerdings meist ein paar Hundert Euro teurer sind. 48,5 Liter Wasser pro Waschgang bedeuten hingegen gehobenen Durchschnitt, den andere Geräte unterbieten.

 

Schleuderdrehzahl

Bei der Siemens WM14E425 lassen sich allenfalls zwei Schwachpunkte ausmachen. Sie bietet eine maximale Schleuderdrehzahl von 1.400 Umdrehungen pro Minute. Bei den Geräten mit einer Trommelgröße von 7 kg und 8 kg sind inzwischen vermehrt Maschinen mit 1.600 U/min. erhältlich. Was haben Sie als Kunde davon?

 

Wenn Sie die Wäsche aus der Siemens iQ300 WM14E425 herausnehmen, enthält sie noch eine Restfeuchte von 58%. Bei einer 1600er-Waschmaschine sind es deutlich unter 50%. Dieser Unterschied macht sich in Ihrem Geldbeutel bemerkbar, sofern Sie zu Hause einen Trockner einsetzen. Dieser verbraucht nämlich deutlich weniger Strom, wenn die Wäsche bereits trockener aus der Waschmaschine kommt.

 

Waschdauer

Bei einer vollen Waschladung 60°-Wäsche müssen Sie im Vollwaschgang mit 215 Minuten Laufzeit rechnen. Bei einer halb beladenen Trommel 40°-Wäsche sind es immer noch mehr als drei Stunden (185 Min.). Unter den modernen Waschmaschinen werden Sie ohnehin keine Sprinter finden, doch es gibt durchaus Geräte, die für den gleichen Job eine halbe Stunde weniger benötigen.

 

Die Siemens WM14E425 hält aber ein Trostpflaster parat. Sie ist mit zahlreichen Kurzprogrammen ausgestattet, das schnellste von ihnen braucht gerade einmal 15 Minuten. Allerdings haben diese Schnellprogramme ihre Nachteile. Entweder Sie dürfen Ihre Trommel nur mit wenigen Kleidungsgegenständen bestücken oder die kürzere Waschdauer geht zulasten des Energieverbrauchs.

 

Geräuschpegel

Wenn Sie sich für die Siemens iQ300 WM14E425 entscheiden, holen Sie sich sicherlich keinen Leisetreter ins Haus. Aber die Werte – 55 dB(A) im Normalwaschgang und 77 dB(A) beim Schleudern – sind völlig normal für heutige Waschmaschinen. Es soll allerdings nicht verschwiegen werden, dass einige Geräte auch deutlich leiser arbeiten.

 

LCD-Display und Wasserschutz

Die Siemens WM14E425 spielt ihre Vorzüge beim Funktionsumfang aus. Da gibt es wenige Waschmaschinen in dieser Preisklasse, die ihr das Wasser reichen können. Das fängt beim großen LCD-Display an, das sich bequem mit Touch-Control-Tasten bedienen lässt. Zum Service gehört zum Beispiel dazu, dass im Lieferumfang ein richtiger Aquastop-Schlauch enthalten ist. Bei vielen billigeren Maschinen werden Sie nur ein einfaches Schutzventil vorfinden.

 

Der Zulaufschlauch mit doppelter Schutzwand verhindert Überschwemmungen. Er ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie die Waschmaschine gelegentlich unbeaufsichtigt laufen lassen. Ein Tipp: Selbst wenn Sie eine andere Maschine als die Siemens iQ300 WM14E425 nutzen, können Sie diesen praktischen Schlauch problemlos nachrüsten. Sie bekommen ihn im Versandhandel bereits für unter 20 Euro.

 

Rückansicht der Siemens iQ300 WM14E425 mit Aquastop-Schlauch

Rückansicht der Siemens iQ300 WM14E425 mit Aquastop-Schlauch

 

Knitterschutzfunktion

»Nie wieder stundenlanges Hemdenbügeln«, verspricht Hersteller Siemens in der Werbung. »Die Wäsche wird schonender und gleichmäßiger entwässert«. Als Laie kann man dieses Versprechen nicht überprüfen. Man kann es allenfalls glauben.

 

Die Sache mit dem Knitterschutz lässt sich besser nachvollziehen, wenn Sie wissen, dass die Siemens WM14E425 während des eingeschalteten Hemden-Programms lediglich mit 800 Umdrehungen pro Minute schleudert. Je höher eine Maschine schleudert, umso mehr verknittert die Wäsche. Einfacher Grundsatz. Bei praktisch allen Neugeräten können Sie die Schleuderdrehzahl manuell verändern. Was haben Sie also als Kunde von dieser Hemdenfunktion der Siemens-Waschmaschine?

 

Wenn Sie mit anderen Geräten den gleichen Effekt erreichen wollen, müssen Sie vermutlich zunächst die Bedienungsanleitung studieren und halbe Romane ins Display tippen. Bei der Siemens iQ300 WM14E425 drücken Sie einfach einen Knopf und die Maschine erledigt den Job. Das nennt man gemeinhin Bedienungskomfort.

 

Spezialprogramm für Sportkleidung

Außerdem verfügt die Siemens iQ300 WM14E425 über ein Spezialprogramm für Sportkleidung. Moderne Funktionswäsche besteht aus atmungsaktiven Membranen und Mikrofasern, welche die Körperfeuchtigkeit schneller abtransportieren. Gleichzeitig ist die Oberfläche teilweise imprägniert, um das Eindringen von Nässe und Wind zu verhindern. Diese Textilien reagieren empfindlich auf zu heißes Wasser und zu starke mechanische Beanspruchung. Im schlimmsten Fall büßen sie ihre Schutzfunktion ein und werden dadurch praktisch wertlos. Das Schonprogramm berücksichtigt diese Textileigenschaften.

 

Schonprogramm für Wolle

Ähnlich pflegsam geht die Siemens iQ300 WM14E425 mit Wollsachen um, die Sie normalerweise mit der Hand waschen müssten. Doch dieser Maschine können Sie selbst Ihren Lieblingspullover bedenkenlos anvertrauen. Das Gerät bewegt solche Kleidungsstücke sehr sanft mit langen Pausen zwischen den Trommelbewegungen. Und am Programmende schaltet die Waschmaschine in ein spezielles Schonschleudern.

 

Endzeitvorwahl

Zudem ist die Siemens WM14E425 – wie die meisten Waschmaschinen heutzutage – mit einer Restlaufanzeige und Startzeitvorwahl ausgestattet. Der besondere Clou der Siemens-Waschmaschine: Hier können Sie direkt die gewünschte Endzeit eingeben. Das Gerät legt dann eine fast minutengenaue Punktlandung hin. Das ist praktisch, wenn die Wäsche exakt dann fertig sein soll, sobald Sie von der Arbeit heimkehren.

 

Beladungssensoren

Wie kann die Siemens iQ300 WM14E425 die Zeit so präzise vorhersagen? Im Unterschied zu den meisten anderen Waschmaschinen, die mittels einer Mengenautomatik die Füllmenge in der Maschine berechnen, setzt das Gerät von Siemens zusätzlich auf Beladungssensoren in der Trommel. So lässt sich die wirkliche Befüllung und die notwendige Waschdauer wesentlich genauer bestimmen. Positiver Nebeneffekt: Die Beladungssensoren senken auch Ihre Verbrauchskosten. Dadurch verbrauchen Sie exakt so viel Wasser wie nötig.

 

Schutz gegen Überdosierung

Es klingt wie eine der einfachsten Übungen überhaupt: Das Waschmittel richtig zu dosieren. Schließlich steht auf jeder Verpackung drauf, wie viel Pulver Sie in den Messbehälter geben sollen. In der Praxis erweist es sich allerdings als Ding der Unmöglichkeit, die richtige Menge Waschpulver abzumessen.

 

Sie müssen dazu zunächst die Verpackungsangaben auf die tatsächliche Füllmenge der Trommel umrechnen. Zudem sind die Messbecher nicht fein genug skaliert, um die typisch krummen Zahlen wie 43 oder 57 Milliliter, die die Hersteller häufig genug angeben, exakt zu dosieren. Die Folge: Sie geben regelmäßig zu viel Waschmittel in die Wäsche.

 

Damit tun Sie nicht nur der Umwelt keinen Gefallen. Sie zahlen auf längere Sicht richtig drauf und das überschüssige Waschpulver bleibt außerdem in der Kleidung kleben. Über dieses quasi unlösbare Problem müssen Sie sich bei der Siemens WM14E425 nicht mehr den Kopf zerbrechen. Das Gerät verfügt über eine Schaumerkennung und eine Anzeige für Überdosierung.

 

Waschmittelfach der Siemens iQ300 WM14E425

Waschmittelfach der Siemens iQ300 WM14E425

 

Nachlegefunktion

Zu den exklusiven Ausstattungsmerkmalen der Bosch-Waschmaschinen gehört eine sogenannte Nachlegefunktion. Gut, dass die Siemens iQ300 WM14E425 baugleich mit der Bosch WAE28445 ist und über die gleiche Funktion verfügt. Nachlegefunktion bedeutet, dass Sie die Tür auch noch während des Betriebs der Waschmaschine öffnen können, sofern das Wasser nicht das Bullauge erreicht hat. Das ist praktisch für alle Menschen, die nach Start der Maschine feststellen, dass sie noch ein Kleidungsstück vergessen haben. Ich glaube, dies passiert den meisten von uns hin und wieder.

 

Siemens iQ300 WM14E425
Total*: 719,97 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 719,97 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Abruf der Informationen: 18.10.2017 2:55:15 | Bitte Disclaimer beachten: Informationen zu den Produktdaten

 

zu —> Ratgeber Waschmaschine

zu —> Frontlader

zu —> Allgemeine Infos über Siemens

zu —> Besonderheiten der Siemens-Waschmaschinen