Amica WA 14655 W


Die Amica WA 14655 W ist in nahezu allen wichtigen Bereichen solide aufgestellt. Programme und Funktionen sind zwar nicht gerade üppig, genügen aber noch den durchschnittlichen Anforderungen der 6-kg-Frontlader. Herausstechendes Merkmal: Die Maschine ist unterbaufähig, was mittlerweile immer seltener auf dem Markt anzutreffen ist.


Stärken

  • Unterbaufähig
  • Türöffnungswinkel 180°

Schwächen

  • keine

Durchschnitt

  • Stromverbrauch
  • Wasserverbrauch
  • Schleudern
  • Lautstärke
  • Waschdauer
  • Waschprogramme
  • Funktionen


[Der Beitrag enthält Werbelinks. Diese Links sind mit * gekennzeichnet.]

Zuletzt aktualisiert am 4. November 2019 um 5:40 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Eine besonders schmale Waschmaschine?

Amica bewirbt das Modell WA 14655 W mit dem Slogan „Design Slim Line“. Übersetzt soll das heißen: Die Waschmaschine fällt besonders schmal aus. Richtig ist, dass die WA 14655 W mit einer Gerätetiefe von 47 cm den derzeitigen Mittelwert von 51 cm deutlich schlägt. Aber es gibt aktuell mehrere Geräte in der 6-kg-Klasse, die um mehr als 10 % unter diesem Durchschnittswert liegen und damit die Amica-Maschine in dieser Hinsicht noch unterbieten.

Gerätemaße

Höhe in cm Breite in cm Tiefe in cm
WA 14655 W
85
59,5
47
Mittelwert 6-kg-FL
85
60
51

Die Einfüllöffnung der Amica WA 14655 W beträgt „nur“ 30 cm. Heute werben viele Hersteller mit extragroßen Einfüllöffnungen von 32-34 cm, die das Beladen bequemer machen. Das stimmt in der Praxis auch.

Dennoch sind meiner Meinung nach 30 cm vollkommen okay. Ich bin noch in einer Zeit groß geworden, in der die durchschnittliche Befüllungsöffnung einen Durchmesser von 26-28 cm hatte. Sprich: 30 cm reichen aus, um die Waschmaschine bequem zu beladen. Und da passen auch Vorhänge, Decken oder andere eher sperrige Wäschestücke problemlos durch.

Auch der Türdurchmesser kann entscheidend sein

Zudem lässt sich das Bullauge komplett zurückklappen, hat also einen sogenannten Türöffnungswinkel von 180°. Für mich ist das ebenfalls ein Komfortmerkmal. Aber nochmals zurück zu dem Thema „schmale Waschmaschine“: Wenn Sie den tatsächlichen Platzbedarf für Ihre Waschmaschine berechnen, müssen Sie bei einem Frontlader zusätzlich zur Gerätetiefe immer die Größe der Tür mit einberechnen, weil sich diese ja öffnen lassen muss.

Was mir bei Amica positiv aufgefallen ist: Die Firma gibt neben der Einfüllöffnung auch das konkrete Maß des Türdurchmessers an. In diesem Fall beträgt er 42,5 cm. Die Einfüllöffnung beziffert quasi nur den Innendurchmesser des Bullauges. Aber die Tür verfügt ja zusätzlich noch über einen massiven Verschlussring.

Kurzum: Gerätetiefe plus Türdurchmesser ergeben den konkreten Wert, anhand dessen Sie zu Hause abmessen können, ob die Waschmaschine tatsächlich in die Küche/das Badezimmer etc. hineinpasst. Und in dieser Hinsicht fällt die Amica mit ihrer 30 cm großen Einfüllöffnung vermutlich nochmals etwas schmaler aus als eine Maschine mit XXL-Tür.

Fast schon ein Unikum – unterbaufähig

Eine weitere Besonderheit der Amica WA 14655 W: Sie ist unterbaufähig. Das heißt, der Deckel der Waschmaschine lässt sich entfernen. Das ist sinnvoll, wenn Sie die Maschine unter einer Arbeitsplatte in der Küche unterschieben möchten.

Viele Einbauküchen haben ein Obermaß von 85 cm. Wenn Ihre Waschmaschine nun 85 cm hoch ist und die Oberkante der Arbeitsplatte ebenfalls bei 85 cm liegt, kann das Unterschieben aufgrund der Dicke der Platte nicht funktionieren.

In diesem Fall ist es von Vorteil, wenn sich der Deckel der Waschmaschine abnehmen lässt. Solche Geräte finden Sie aber immer seltener im Sortiment der Hersteller. Insofern ist die Amica fast schon ein Unikum.

Amica bietet im Übrigen dazu ein passendes Blech mit der Artikelbezeichnung UB 00145 W (EAN 4040729001458) an, mit der sich die Waschmaschine nach Abbau des Deckels wieder sauber verschließen lässt, um das Eindringen von Schmutz oder Wasser zu verhindern.

Solides Mittelmaß

Bei allen anderen Leistungsmerkmalen repräsentiert die Amica WA 14655 W Mittelmaß. Das meine ich aber durchaus positiv. Es gibt weder Ausreißer nach unten oder oben – eben eine grundsolide Leistung. Die genauen Zahlen im Vergleich können Sie im Folgenden nachlesen. Direkt im Anschluss daran finden Sie meine Einschätzung zu Programmen und Ausstattung.

Energieverbrauch

⌀ Strom in kWh/Jahr ⌀ Wasser in Liter/Jahr
WA 14655 W
153
8800
Mittelwert 6-kg-FL
152
9076

Schleudern

U/Min. Restfeuchte in %
WA 14655 W
1400
55
Mittelwert 6-kg-FL
1317
54

Lautstärke

dB(A) Waschen dB(A) Schleudern
WA 14655 W
58
78
Mittelwert 6-kg-FL
57
76

Waschdauer

60° vollbeladen in Min. 60° teilbeladen in Min. 40° teilbeladen in Min.
WA 14655 W
230
220
210
Mittelwert 6-kg-FL
230
212
210

Kein Top-Komfort, aber zwei Spezialitäten

Die Programmauswahl der Amica geht in Ordnung, die Zusatzprogramme fallen aber nicht sonderlich üppig aus. Es sind zum Beispiel „Sportwäsche“ (Schonprogramm für Funktionskleidung) und „Baby Comfort“ (Hygiene-/Allergiker-Programm) mit an Bord, zudem ein 15-minütiges Kurzprogramm. Diese sind inzwischen jedoch weit verbreitet und reichen schlichtweg nicht aus, um von Top-Komfort zu sprechen.

Besondere „Spezialitäten“ von Amica, die man in dieser Form nicht bei anderen Anbietern antrifft, sind Programme wie „Buntwäsche Intensiv“ (für stark verschmutzte Textilien) oder „Öko Programm“ (weiteres Schonprogramm). Die gesamte Programmauswahl der Amica WA 14655 W im Überblick:

  • Abpumpen
  • Baby Comfort
  • Buntwäsche 20/40/60
  • Buntwäsche Intensiv
  • Feinwäsche
  • Individuell
  • Kurzwäsche 15‘
  • Mixwäsche
  • Öko Programm
  • Pflegeleicht
  • Schleudern
  • Sportwäsche
  • Spülen & Schleudern
  • Wolle

Immerhin mit Aquastopp-Schlauch

Auch die sonstige Ausstattung ist okay, wenn auch meiner Einschätzung nach eher im unteren Mittelfeld angesiedelt. Die Amica WA 14655 W verfügt über eine Schontrommel, eine Startzeitvorwahl und eine Schaumerkennung.

Immerhin ist ein doppelwandiger Aquastopp-Schlauch im Zubehör enthalten. Es gibt noch bessere Wasserschutzsysteme im Handel. Aber für eine Waschmaschine, die in der günstigeren Preiskategorie angesiedelt ist, ist dieses Detail aus meiner Sicht positiv zu werten. Der Funktionsumfang im Überblick:

  • Aquastopp Sicherheitsschlauch
  • Automatisches Unwuchtsystem
  • AutoSensor (Mengenautomatik)
  • Kindersicherung
  • LED Display Rot
  • Pause
  • Restzeitanzeige
  • Schaumerkennung
  • Soft Drum (Schontrommel)
  • Startzeitvorwahl (1 – 24 Stunden)
  • Überlaufschutz
  • Türverriegelungsanzeige
Total*: 326,49 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 326,49 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Abruf der Informationen: 06.12.2019 11:46:22 | Bitte Disclaimer beachten: Informationen zu den Produktdaten

Produktseite des Herstellers

zu —> Waschmaschinen von Amica – Programme, Optionen & Funktionen
zu —> Allgemeine Infos zum Hersteller Amica
zu —> Der Waschmaschinen-Vergleich – welche Daten nutze ich?
zu —> Ratgeber Waschmaschine