Herren


Terre d’Hermès von Hermès

Terre d’Hermès gilt bereits als moderner Klassiker, obgleich das Männerparfüm erst vor rund 10 Jahren (2006) erschienen ist. Es handelt sich um einen Duft mit hohem Wiedererkennungswert, der aus der Masse der Trenddüfte in den vergangenen Jahren bis heute herausragt.


Individuel von Montblanc

Montblanc Individuel ist quasi die Gourmand-Variante des berühmten Joop! Homme. Eine blumig-würzige Expedition durch den Orient mit Erfrischungstüchern aus Minze für den heißen Trip. Zum Dessert reicht Montblanc eine Portion Vanillepudding mit Himbeersoße in der Patschulischale.


Molinard Homme II

Homme II von Molinard ist ein orientalischer Herrenduft, der mit seiner Würze, Süße und den balsamischen Aromen sehr an den ungleich bekannteren Duft Joop! Homme erinnert. Allerdings ist die Komposition etwas feiner, weniger aufdringlich und im Gesamteindruck reifer.


Jean Paul Gaultier Le Mâle

Le Mâle, Jean Pauls Gaultiers extravaganter Mix aus frischer Minze, Lavendel, Orangenblüten und pudrig-warmen Grundnoten, eroberte 1995 die Welt im Sturm. Der knallige Flakon mit der Torsoskulptur war ein Hingucker, die intensive Duftkomposition eine Garantie, überall aufzufallen.


Pour Un Homme von Caron

Pour Un Homme von Caron ist ein 80 Jahre altes Meisterwerk der modernen Parfümerie, das nach wie vor in nahezu unveränderter Form im Handel erhältlich ist. Pour Un Homme gilt als der Goldstandard unter den Lavendelparfüms für Männer. Die Klarheit des Lavendelaromas ist unerreicht. Pour Un Homme ist aber vor […]