Badekappe aus Silikon


Eine Badekappe aus Silikon besitzt eine gute Passform, ist elastisch und äußerst widerstandsfähig. Ob im Hallenbad oder im Strandurlaub – Sie können die langlebige Schwimmkappe das ganze Jahr über tragen. Silikonkappen sind zudem vergleichsweise günstig zu bekommen. Genügend Gründe also, warum Badekappen zum Schwimmen heutzutage vorwiegend aus Silikon gefertigt sind.

Arena Erwachsene Badekappe Classic Silicone

Arena Erwachsene Badekappe Classic Silicone

 

Elastisch, weich und hautverträglich

Silikon ist ein Synthetikprodukt, das in flüssiger Form weiterverarbeitet wird. Grundbestandteile sind Kohle und Sand. Das Material ist sehr weich, hautverträglich und elastisch. Dennoch braucht es ein wenig Übung, bis Sie sich die Kappe mit einer Bewegung überziehen können. Die Silikonhauben liegen halt relativ eng am Kopf an. Im Handel sind aber zum Beispiel spezielle Silikon-Badekappen für lange Haare erhältlich, die auch einem üppigen Haarschopf genügend Platz bieten.

Speedo Silikon-Badekappe für lange Haare

Speedo Silikon-Badekappe für lange Haare

 

Auf Wunsch auch wasserdicht

Zudem ist Silikon Wasser abweisend. Inzwischen haben die Hersteller Silikon-Latex-Gemische entwickelt, die absolut wasserdicht sind. Solche Kappen eignen sich also auch für Menschen, die Wert darauf legen, dass ihre Haare beim Schwimmen möglichst trocken bleiben.

 

Mit oder ohne Gehörschutz

Darüber hinaus gibt es Badekappen aus Silikon mit oder ohne Gehörschutz. Der Gehörschutz ist zum Beispiel sinnvoll, wenn Sie sich oder Ihre Kinder vor Mittelohrentzündungen durch Keime im Wasser schützen möchten.

Swimate Badekappe für lange Haare, Silikon,Gehörschutz

Swimate Badekappe für lange Haare, Silikon,Gehörschutz

 

Robuste Badekappe

Silikon-Schwimmhauben vertragen problemlos Hitze. Ist schon klar: Natürlich nur bis zu einem Grad. Doch die normale Sommerhitze und den prallen Sonnenschein lassen sie klaglos über sich ergehen, ohne irgendwelchen Schaden zu nehmen. Ähnlich robust reagieren sie, wenn sie mal einen Klecks Creme oder einen Spritzer Sonnenmilch abbekommen. Obendrein sind sie resistent gegen Salzwasser oder Chlor.

 

Sportschwimmer schwören auf Silikon

Sportschwimmer greifen fast ausschließlich zu Schwimmkappen aus Silikon. Selbst die Extremsportler oder Triathleten stülpen sich zwei Silikonkappen über, wenn sie in kalten Gewässern unterwegs sind und keine Neoprenkappe zur Verfügung haben. Die Badekappen aus Silikon bieten einen ähnlich effektiven Schutz unter widrigen Umständen.

Speedo Erwachsene Badekappe Moud Cap Au

Speedo Erwachsene Badekappe Moud Cap Au

 

Viele Farben und Designs erhältlich

Die Silikonhauben sind in allen Farben, Designs und Formen erhältlich. Mittlerweile gibt es sogar Badekappen im Piraten- oder Bandana-Look und für die Kinder Schwimmhauben aus Silikon mit Fisch, Haifischflosse oder Ente als Motiv.

Mares Kinder Badekappe und Schwimmbrille Goggle Meteor Character

Mares Kinder Badekappe und Schwimmbrille Goggle Meteor Character

 

Mit Motiven und Namen bedruckbar

Die Kappen lassen sich nicht nur mit Motiven, sondern auch mit Namen bedrucken. Inzwischen besteht schon mancher Sportlehrer darauf, dass seine Klasse Schwimmhauben mit individuellem Namenszug trägt, damit er die Kinder im Becken auseinanderhalten kann.

 

Hat eine Silikonkappe auch Nachteile?

Mal abgesehen vom Preis: Die meisten Nutzer tun sich am Anfang mit der Handhabung schwer. Je nach Hersteller fällt eine Badekappe aus Silikon nämlich unterschiedlich in der Größe aus. Und leider gehen immer mehr Firmen aus wirtschaftlichen Gründen dazu über, nur noch die Unisexgrößen S, M, L und XL anzubieten.

 

Dies kann dazu führen, dass Sie am Anfang mit dem Dehnen und Überstülpen Ihre Probleme bekommen, da die Silikonhauben nun mal eng anliegen. Kinder haben bekanntlich eine noch geringere Frusttoleranz. Da werden Sie als Eltern vermutlich öfters mal Hilfestellung geben müssen, bis der Nachwuchs den Dreh selber herausgefunden hat.

 

Pflegeleichte Badekappe

Silikonbadehauben sind sehr pflegeleicht. Wenn Sie aus dem Wasser steigen, müssen Sie die Kappe nur noch von innen und außen mit einem Handtuch trocken reiben. Mehr ist nicht zu tun. Allerdings sollten Sie die Kappe trotz ihrer Robustheit nicht stundenlang in der Sonne liegen lassen. Denn da können zumindest in den südlichen Urlaubsländern leicht mal Temperaturen von 50° Celsius erreicht werden. In solch einem Fall nimmt auch die härteste Silikonkappe irgendwann Schaden.

 

Ist eine Badekappe aus Silikon oder Latex sinnvoller?

Klarer Fall: Wenn Sie nach einer Schwimmkappe suchen, die Sie ganzjährig sowohl innen als auch außen tragen können, kommt nur die Silikonkappe infrage. Latexkappen sind dünner, bequem zu tragen, wasserdicht und sehr günstig. Dafür reißen sie schnell, sobald sie mit Hitze, fettigen Substanzen oder Salz in Verbindung kommen. Zudem sind die Kappen aus Latex meist nur einfarbig – für manchen ist dies doch ein wenig trist.

 

Silikonkappen sind robuster, langlebiger und in vielen Formen erhältlich. Die Qualität ist bei den Badekappen aus Silikon auch eine Frage des Geldes. Sie müssen schon damit rechnen, dass Sie für eine wirklich gute Silikonhaube 10-15 Euro mehr auf den Ladentisch legen müssen als für eine Ex-und-hopp-Latexkappe.

 

Eine Auswahl an erhältlichen Silikonbadekappen finden Sie hier.

 

 

zurück zu —> Ratgeber Badekappe