Secret Oud (Caron: Links weiße Verpackung, rechts schlanker Flacon (orangefarben) mit roter Verschlussklappe

Secret Oud von Caron

Secret Oud (2011) nähert sich dem Oud-Hype auf ungewöhnliche Weise. Der Unisex-Duft von Caron peppt das holzige Oud mit süßem Safran und cremiger Damaszener Rose auf.

Ein Prinz aus dem Nahen Osten

Laut Caron verdankt Secret Oud seine Entstehung einem Prinzen aus den Vereinigten Arabischen Emiraten. Dieser habe sich an das Unternehmen gewandt, weil er seinen Hochzeitsgästen ein einzigartiges Geschenk machen wollte. Parfümeur Richard Fraysse sei diesem Wunsch gerne nachgekommen.

Bei seiner Komposition habe er sich vom Caron-Gründer Ernest Daltroff inspirieren lassen. Das namensgebende Oud aus dem Adlerholzbaum habe er mit einer Herznote aus Damaszener Rosen verfeinert und mit einer Prise Safran abgeschmeckt.

Caron Secret Oud Eau de Parfum Spray – 50 ml

Wollen wir das wirklich glauben? Könnte es nicht sein, dass Caron einfach nur auf den Oud-Zug aufspringen wollte, der seit einem Jahrzehnt durch die Parfumwelt rast?

Wie dem auch sei: In einem Punkt stimmt Carons Selbstbeschreibung. Secret Oud ist in der Tat eine Hommage an das Werk von Ernest Daltroff. Es ähnelt vielleicht am ehesten dem berühmten Tabac Blond, ist aber dunkler, erdiger und noch rauchiger.

Das Oud-Pferd von hinten aufgezäumt

Der Duft beginnt überraschenderweise direkt mit dem namensgebenden Oud, das man eigentlich erst im Dry Down erwartet hätte. Das holzige Aroma wird von einer grünen, kampferartigen Note begleitet. Der beigemischte Safran mildert die Schärfe und fügt etwas Süße hinzu. Dieser Akzent ist sehr lange wahrnehmbar, wird aber mit der Zeit immer weicher.

Das Herz von Secret Oud besteht aus einer zarten, cremigen Damaszener Rose, die bald von Jasmin begleitet wird – eine klassische Kombination vieler Caron-Düfte. Das harzige Ladanum hüllt die Blüten in einen warmen, aromatischen Mantel. Die indische Narde erinnert an Baldrian.

Die Komposition wird dunkler und reicher, sobald das Parfum in die Haut einzieht und sich rauchiger Amber und erdiger, dampfender Moschus hinzugesellen. Sie bilden eine leicht orientalisch angehauchte Basis, die jedoch perfekt mit den blumigen Düften harmoniert und dem Parfum einen verführerischen Charakter verleiht.

Fazit: Die Kreation von Caron heißt nicht umsonst Secret Oud. Denn Richard Fraysse zäumt das Oud-Pferd quasi von hinten auf. In den derzeit populären Oud-Düften taucht der scharfe, meist stark harzige oder holzige Akkord erst in der Herz- oder Basisnote auf. Hier erleben wir ihn gleich zu Beginn. Danach bleibt er im Hintergrund, verschwindet aber nie ganz.

Das Parfum ist als unisex gelistet, dürfte aber aufgrund der blumigen Herznote eher Frauen ansprechen. Die Haltbarkeit ist gut, die Sillage jedoch nur mäßig.

Versionen

  • Eau de Parfum
  • auch Teil der Parfümreihe La Collection Privée (2018)

Anzeige

Caron Secret Oud Eau de Parfum Spray, 50 ml
 Preis nicht verfügbar Jetzt bei Amazon anschauen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. April 2024 um 13:44 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Duftartunisex
Duftnoteholzig, würzig, blumig, harzig, orientalisch
KopfnoteGrüne Noten, Safran
HerznoteDamaszener-Rose, Indische Narde, Jasmin, Ladanum
BasisnoteAmbra, Moschus, Oud, Zeder
Dufthaltbarkeitlang anhaltend
Duftintensitätmittel
HerstellerCaron
ParfümeurRichard Fraysse
Flakon-Designer
Erstmals erschienen2011


zu —> Über den Hersteller Caron und seine Parfüms

zu —> Ratgeber Parfüm

Die Anzeige der Produkte wurde mit dem affiliate-toolkit Plugin umgesetzt.